25. September 2016

Zwar gab es schon besseres Wetter bei den vorangegangenen Sommerfesten, der guten Stimmung bei den in überschaubarer Anzahl angetretenen Besucher tat der Regen dennoch keinen Abbruch. Durch das gut gemischtes Zweistundenprogramm führten die von ihrer Arbeit in den regionalen Rundfunksendern bekannten Aline Lepsch (Cottbus Radio) und Georg Zielonkowski (Antenne Brandenburg). Besonders die von den beiden vorgestellten Mitwirkenden aus dem Sielower Hort heimsten den Beifall der Gäste im Kaffeegarten ein. Dass am Ende des Programm dann die Horterzieherinnen höchstselbst eine stimmungsgeladene Nummer vom “VOXX-Club” anboten, forderte regelrechte Stürme des Begeisterung hervor. Für strapazierte Lachmuskeln sorgte ein Humorist aus Spremberg, die Pflege der sorbisch-wendischen Traditionen lag in den Händen von Sven, der ansonsten unter dem Namen “Folkskamme” mit seiner Gitarre unterwegs ist. Er brachte den Gästen in selbst gedichteter und liedhafter Form die Entstehung des Spreewaldes nahe. Und dass die allseits beliebte Gitte (die ihrer berühmten nordischen Namensvetterin gesanglich um nichts nachstand) wieder zum Sonntagsprogramm gehörte, wurde als selbstverständlich gewertet.

Wie bei vergangenen Sommerfest schon erprobt, wurde auch 2016 eine Tombola veranstaltet, deren Erlös der Sielower Jugendfeuerwehr zugute kam. Die Gäste hatten selbst gefertigte Marmeladen und Gelees mitgebracht, die anschließend verlost wurden. Womit wohl sicher ist, dass hier und da auch an den Tagen nach dem Sommerfest an manchem Frühstückstisch nochmals an den gelungen Nachmittag unter den Eichen im Kaffeegarten des Gasthofes gedacht wurde. Mit freundlicher Unterstützung unseres Vereinsmitgliedes Georg Zielonkowski.

gzi