2. Februar 2017

Am Freitag den 27.01.2017 fand die erste Zusammenkunft von interessierten Bürgern aus Sielow zum Projekt “Gasthof Sielow” statt.
Mehr als 40 Einwohner und darunter auch der Eigentümer des Gasthofes diskutierten und argumentierten über die Fortführung des Projektes, in dem es um den Verbleib/Erhalt des Gasthofes geht, bzw. die Beendigung des Projektes.
Es waren überwiegend positive Bekundungen, Vorschläge und Ideen zur weiteren Nutzung, aber auch kontroverse Meinungen wurden angehört und diskutiert.

Nach mehrheitlicher Entscheidung wurde beschlossen den Nutzungsgrad zu definieren und alle eventuellen Mieter/Nutzer einzuladen um ihre Absichtserklärung einzuholen, damit die zeitlichen und räumlichen Bedürfnisse zentral erfasst werden können. Diese Aufgabe übernimmt der OBR.
Als zeitlichen Rahmen bestimmte man ein viertel Jahr und einigte sich auf einen zweiten Termin mit Sielowern, Eigentümer und eventl. Gästen. Der Eigentümer selbst, der, nach eigenen Worten, fast allen Projektzielen offen gegenübersteht, schlug als Lokation den Gasthof Sielow, als “Ort des Geschehens” ,vor.

Bilder: Georg Zielonkowski