26. Februar 2020

Zum 13. mal ließen es sich, auch in diesem Jahr, die Sielower Karnevalisten nicht nehmen, sich dem “Zug der fröhlichen Leute” anzuschließen. Der liebevoll hergerichtete Karnevalswagen strahlte unter dem Motto “3*2 macht 6 und 3 macht 9e! Ihr macht uns die Welt, wie sie euch gefällt!” Natürlich war das große Thema, das fast abgesagte Osterfeuer. Aber ganz egal, wie ernst das Thema war, die 41 Karnevalisten auf und um den Wagen waren Feuer und Flamme. Gegen 10:15Uhr verließ der Wagen die Freifläche vor der Werkstatt von Rainer Krautzig, zum Startpunkt des Zuges. Die Stimmung war hier schon, trotz des nicht ganz so schönen Wetters, phänomenal. Die Wartezeit wurde mit jeder Menge Musik, von Mike Schenker, der den Zug bis zum Schluss begleitete, überbrückt. Die restlichen Luftballons wurden angebracht, die TÜV-Abnahme wurde erfolgreich gemeistert und so konnte der Sielower Zug, mit Startnummer 20 endlich losfahren. Trotz Regen zog es doch jede Menge Cottbuser auf die Straßen um gemeinsam zu feiern, und jede Menge Kamelle zu sammeln. Das Publikum am Straßenrand wurde erfolgreich zum mitschunkeln motiviert und so war, leider viel zu schnell, die Strecke schon zu Ende. Das alljährliche Treffen bei unserem “Griechen in Sielow” war in diesem Jahr auch leider schon der Abschluss des bunten Treibens. Die übliche Runde durch die Sielower Straßen musste aus organisatorischen leider ausfallen. Was die Sielower nicht davon abhielt beim Griechen eben ordentlich zu feiern und natürlich die restlichen Kamelle an die Sielower Kids zu verschenken. Dann hieß es, wenn es am schönsten ist, sollte man aufhören. Der Wagen musste wieder zurückgebaut werden. Auch hier packten alle mit an und so war dir Arbeit schnell geschafft. Am Abend im Sportlerheim wurde der Tag mit einem gemeinsamen Essen gebührend beendet und die Vorfreude auf den 14. Zug bereits entfacht. Wir danken den Organisatoren, den Helfern und allen Beteiligten. Vor allem aber Rainer Krautzig für die Bereitstellung der Halle, Mike Schenker für die musikalische Begleitung und natürlich Dirk Selleng für die Bereitstellung und Bewegung des Karnevals-LKW.